Insgesamt sind es 16. Damit aber auf der 20 Plätze umfassenden Liste auf keinen Fall Stimmen für die Liberalen verloren gehen, sind die ersten vier Kandidaten – darunter die beiden amtierenden Ratsmitglieder Susanne Schneider und Gert Sorgatz – doppelt aufgeführt.

Dass die Stadt Greding bei der FDP eine besondere Rolle spielt, unterstrich der Umstand, dass mit Katja Hessel eine Bundestagsabgeordnete die Nominierungsversammlung leitete, sie war bei der jüngsten Bundestagswahl die Wahlkreiskandidatin der Partei für Roth und das Nürnberger Land gewesen. In Greding stellen die Liberalen zwei Stadtratsmitglieder – und damit einen mehr als in der Kreisstadt, in den übrigen Kommunen im Landkreis gibt es keine Mandatsträger der FDP. Hessel freute sich, dass im Süden wieder eine Stadtratsliste aufgestellt wird und gratulierte eingangs Ortsvorsitzendem Gert Sorgatz zu dieser ausgewogenen Vielfalt der Kandidaten. … weiterlesen