Am 29.01.2020 ist Katja Hessel, MdB von der FDP-Bundestagsfraktion für den Vorsitz des Finanzausschusses des Deutschen Bundestages nominiert worden. Sie wird diese Stelle als Nachfolgerin von Bettina Stark-Watzinger antreten, die als Parlamentarische Geschäftsführerin in den Fraktionsvorstand wechselt.

Katja Hessel ist seit Anfang dieser Legislaturperiode ordentliches Mitglied des Finanzausschusses des Deutschen Bundestages und bislang als Berichterstatterin für ihre Fraktion unter anderem für allgemeines Steuerrecht, Unternehmenssteuerrecht und steuerliche Forschungsförderung zuständig. Neben Gyde Jensen und Manuel Höferlin ist Katja Hessel künftig eine von drei Ausschussvorsitzenden der FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag.

Katja Hessel war zwischen 2008 und 2013 Mitglied des Bayerischen Landtags und Mitglied der Bayerischen Staatsregierung als Staatssekretärin für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie. Seit 2019 ist sie stellvertretende Vorsitzende der FDP Bayern und zudem Mitglied des FDP-Bundesvorstandes.

„Ich freue mich auf die künftigen Aufgaben. Große Themen wie Bankenregulierung, Besteuerung internationaler Unternehmen und das große Thema Steuerkriminalität werden die Herausforderungen in nächster Zeit sein. Diese zu bewältigen stellt eine der herausragenden nationalen Aufgaben dar, die wir nur gemeinsam lösen können“, so Hessel.

Karsten Klein, bayerischer Landesgruppenchef der FDP im Bundestag, zeigt sich über die Nominierung Hessels sehr erfreut: „Wir Freie Demokraten stehen für eine Politik, die rechnen kann und die Mitte unserer Gesellschaft entlastet. Es freut mich deshalb, dass mit Katja Hessel eine profilierte Finanzpolitikerin und Steuerexpertin dem Ausschuss vorsitzen wird.“

Bayerns FDP-Chef Daniel Föst verweist auf die langjährige Erfahrung der nominierten Ausschussvorsitzenden: „Bereits in ihrer Zeit als bayerische Wirtschaftsstaatssekretärin hat sie eine hervorragende Arbeit geleistet. Ich wünsche ihr viel Erfolg und eine glückliche Hand bei ihrer zukünftigen Aufgabe.“

Katja Hessel wurde 1972 in Nürnberg geboren und war ab 1999 als Rechtsanwältin tätig. Seit 2017 vertritt Hessel den Wahlkreis Nürnberg-Nord im Deutschen Bundestag und die FDP-Fraktion im Finanzausschuss.